Wulli Wuff 2013

Lernen mit Wulli Wuff!

Aufgeregt warten rund 30 Kinder vor der Turnhallentüre. Sie alle sind hier um mit Wulli Wuff und seinen tierischen Freunden zu lernen, wie man sich korrekt gegenüber Hunden verhält.

Auf spielerische Weise zeigt die Moderatorin alltägliche Situation auf und sie lässt die Kinder diese nachspielen und nacherleben (angebundener Hund vor dem Laden, Kreuzen auf dem Trottoir, ein Hund springt mich an…).

So erfahren die Kinder viele Tipps für den respektvollen Umgang mit Hunden. Sie lernen, ein Hund kann mal gute oder schlechte Laune haben, er möchte jetzt schlafen und nicht spielen, er will in Ruhe fressen. Ja, ein Hund ist kein Spielzeug – er ist ein Tier mit Gefühlen und Bedürfnissen.

Mit vielen neuen Eindrücken gehen die Kinder nach 2 Stunden nach Hause und werden ihren Geschwistern und Eltern sicher von den Tipps und Erfahrungen erzählen.

„ Wulli Wuff, danke und hoffentlich kommst du bald wieder!“ Ein herzliches Dankeschön an das Team von „Prevent a bite Aargau“; das war wirklich ein toller, interessanter Nachmittag.

Monika und das ganze Familientreff-Team

Hier gehts zur Bildergalerie