Inlineskate-Kurs vom 19. Mai 2012

Ausgerüstet mit Knie- und Ellbogenschonern sowie Helm schnüren die Kinder erwartungsvoll ihre Inlineskates. Heute zeigt ihnen Roman Schuhmacher vom Inline Team Limmattal wie man sich richtig auffängt wenn man hinfällt, wie gebremst wird und wie Slalom gefahren wird. Wer hat schon mal die Spiele „der Fuchs geht um“ oder „Zeitungslesen stopp“ mit Inlineskates gespielt? So erlernen die Kinder spielerisch im Kreis zu fahren und schnell zu stoppen. Auch Gefühl ist gefragt beim Anschieben eines Kameraden beim Slalom oder beim „Steine“ schieben.

 

Die jüngeren Inlineskate-Einsteiger profitierten in den ca. 1 ½ Stunden von der geduldig gezeigten Technik und lassen sich von den „besseren“ Skatern zu mehr anspornen. Verschwitzt und glücklich dürfen die Kinder zum Abschluss etwas zum Naschen mitnehmen.