Hier geht es zum einem kurzen Videoclip des Feuerwehranlasses 2015

Am 18. April 2015 fand der Anlass „Besuch bei der Feuerwehr“ statt, der alle 2 Jahre vom Familientreff Rohrdorf und der Feuerwehr Rohrdorf organisiert wird. Bei schönem Wetter besuchten zwischen 11:00 und 14:00 Uhr rund 120 Kinder und 100 Erwachsene vom Rohrdorferberg die Feuerwehr im Feuerwehrmagazin in Niederrohrdorf. Die Feuerwehr hatte verschiedene Attraktionen vorbereitet: Die Kinder durftenmit einem richtigen Feuerwehrschlauch Feuer löschen, mit einer „Kübelspritze“ Falltüren in Form von Flammen wegpusten oder beim Harassen-Stapeln ihr Geschick zeigen.

Für Klein und Gross gab es Verschiedenes zu bestaunen: Die Fahrzeuge der Repol (Regionalpolizei) – Rohrdorferberg sowie das Rettungsfahrzeug vom KSB. Vom anwesenden Fachpersonal wurde Auskunft über Material und Arbeit der jeweiligen Organisationen gegeben. An einem Tisch konnten sich die Kinder vom Samariterverein Rohrdorf täuschend echte Wunden aufmalen lassen. Beim Infostand der Feuerwehr wurden Tipps zu Rauchmeldern und zum Gebrauch von Löschdecken sowie zu „Verhalten bei Feuer“ gegeben. Die Löschdecken konnten beim Stand „Pfannenbrand“ mit richtigem Feuer ausprobiert werden. Im Untergeschoss wurde ein Raum mit ungiftigem Rauchersatz gefüllt. Per Ertasten konnten dort Schoggi- Stängeli gefunden werden. Für die meisten Kinder war jedoch die Rundfahrt mit dem Feuerwehrauto das Highlight des Tages.

Zum Abschluss demonstrierte die Feuerwehr sehr eindrücklich was geschieht, wenn eine Spraydose oder eine kleine Gaskartusche durch Feuer überhitzt und explodiert. Ebenfalls wurde gezeigt, wie fatal es sein kann, wenn brennendes Öl mit Wasser in Berührung kommt.

Der Anlass war rundum ein Erfolg! Die Besucher konnten sich von den Arbeiten der Polizei, dem Notarzt, der Feuerwehr und vom Samariterverein, der diese Organisationen unterstützt, ein Bild machen.

Während der Veranstaltung konnte man sich an den Ständen der Festwirtschaft mit Getränken, Wurst und Brot oder mit feinen selbst gemachten Torten eindecken.

Der Familientreff und die Feuerwehr bedanken sich bei Allen, die zum Gelingen dieses Anlasses beigetragen haben. Der nächste „Besuch bei der Feuerwehr“ findet im 2017 statt.

Feuerwehr Rohrdorf
Stefan Erdin